text.skipToContent text.skipToNavigation
Spare 19% beim Kauf von Lean Whey (730g), wenn du Amino Energy bestellst​.

Whey Protein im Fokus

Proteine spielen eine wichtige Rolle bei der Reparatur und Regeneration unserer Muskeln. Deshalb ist es ausschlaggebend, dass wir verstehen, welche und wie viele Proteine wir zu uns nehmen sollten.

Warum sollte ich Proteine nehmen?

Es wird empfohlen, dass Sportler je nach Trainingsziel pro Tag zwischen 1.4 und 2.3 Gramm Protein pro Kilo Körpergewicht zu sich nehmen. Sportler, die schlanke Muskelmasse aufbauen möchten, sollten sich dabei eher an die obere Grenze halten, da sie mehr brauchen, um die Muskeln zu reparieren und das Wachstum von neuer Muskelmasse zu unterstützen. Ausdauersportler oder Teamsportler brauchen hingegen vielleicht nicht ganz so viel, aber immer noch mehr Protein als untrainierte Menschen, um den Körper vor allem während intensiver Trainingseinheiten zu unterstützen. Unabhängig von deinem spezifischen Trainingsziel ist es wichtig, Proteine zu konsumieren, die viele essentielle Aminosäuren enthalten, vor allem verzweigtkettige Aminosäuren (BCAAs): Leucin, Isoleucin und Valin. Verzweigtkettige Aminosäuren befähigen die Muskeln dazu, sich zu reparieren und an das spezifische Training angepasst aufzubauen. 
 
Whey Protein

Die Herstellung von Whey Protein beginnt auf dem Bauernhof mit der Kuhmilch. Milch enthält 3 % Protein, von dem 20 % aus Whey Protein und 80 % aus Kasein besteht. Diese zwei Proteinquellen haben eine unterschiedliche Struktur und Zusammensetzung und können aus der Milch isoliert und in Pulverform konzentriert werden. Dieses Pulver kann anschließend mit Milch oder Wasser zu einem höchst proteinhaltigen Getränk gemischt werden.

Whey Protein ist leicht verdaulich. Das heißt, es kann die Proteinsynthese der Muskeln schon bald nach der Einnahme ankurbeln.  Flüssige Molke, ein Nebenprodukt der Käseherstellung, wird selten als Lebensmittel oder Zutat verwendet, dafür aber in einer ganzen Reihe von Fertigungsprozessen gereinigt, und in drei verschiedenen Phasen zu Whey Konzentrat (WPC), Whey Isolat (WPI) und hydrolisiertes Whey Isolat (HWP) verarbeitet.  
 
Whey Konzentrat

Whey Konzentrat wird gefiltert, um einen Großteil der Laktose und Fette zu entfernen. Ein Großteil der WPCs machen 35 bis 80 % des gesamten Ergänzungsmittelgewichts aus (sie werden normalerweise in g/100 g angegeben). Das restliche Proteinkonzentrat besteht aus Kohlenhydraten und Fetten, die während des Filtervorgangs nicht entfernt werden konnten. Im Vergleich zu den 10 bis 20 % Eiweiß, die herkömmliche Molke enthält, ist das sehr stark konzentriert.
 
Whey Isolat

Molke und/oder Whey Konzentrat lassen sich zu einer noch reineren Quelle für Molkeproteine, dem WPI, weiterverarbeiten. Für beide Qualitätsstufen wird das Produkt länger gefiltert, um einen Großteil der Kohlenhydrate und Fette zu entfernen. Infolgedessen machen WPIs normalerweise ≥ 90 % des Gesamtgewichts des Proteinkonzentrats aus. Whey Isolat ist eine reinere Form von Protein, da es pro Portion mehr Protein enthält, als WPC.
 
Hydrolisiertes Whey Protein

Whey Protein kann auch zu HWP verarbeitet werden. Bei diesem Prozess wird das ganze Protein in kleinere Teile „zerlegt“, die auch als Peptide bekannt sind. Diese Peptide sind leichter verdaulich und ermöglichen eine schnelle Aufnahme in den Blutkreislauf.  Zusätzlich wird die Proteinquelle gefiltert, um noch mehr Laktose und Fette herauszufiltern. Übrig bleibt eine Proteinquelle, die zu 90 % bis 95 % aus reinem Eiweiß besteht.
 
Schlussfolgerung

Jede oben beschriebene Form von Whey Protein enthält zahlreiche essentielle Aminosäuren, vor allem jene, die nach dem Training schnell zum Muskel gelangen. Um das Wachstum, die Reparatur und die Regeneration von Muskeln zu fördern und ihre Anpassung an unterschiedliche Trainingsarten zu maximieren, ist diese Art von Protein die beste Wahl vor oder nach dem Training.

Nachdem du die wissenschaftlichen Fakten kennst, ist es an der Zeit, das meistverkaufte Molkeproteinpulver der Welt auszuprobieren: OPTIMUM NUTRITION GOLD STANDARD 100% WHEY PROTEIN
 

Empfohlene Produkte